ICE TERMINAL UND MESSE PLAZA

Köln / 2001

Ankauf Realisierungswettbewerb

Der Hauptbahnhof Köln wird für die Anbindung der neuen ICE-Strecke nach Frankfurt quasi über den Rhein hinweg erweitert und über die Hohenzollern-Brücke mit einem People-Mover verbunden. Mit der Entwicklung des zentralen Bereichs von Deutz sollen Arena / Stadthaus und die großflächigen Messehallen mit dem neuen Empfangs- und Tagungsgebäude in ein übergreifendes stadträumliches Konzept integriert werden. Der denkmalgeschützte Deutzer Bahnhof mit Kuppel wird integriert. Vom neuen Terminal aus hat man den Köln-Panoramablick mit Dom, Bahnhof und Rheinbrücke. Internationaler Wettbewerb, in Hamburgplan mit Kees Christiaanse / ASTOC.

180.000 m² BGF
Architekten Schweger + Partner Schweger Reifenstein Schneider Kohl Meyer