TAGUNGSZENTRUM SCHLOSS HERRENHAUSEN

Hannover / 2010

2. Preis Realisierungswettbewerb

Mit dem Wiederaufbau des Schlosses erhält der Große Garten in Hannover Herrenhausen seine eigentliche Mitte zurück. Tagungszentrum und Museum bilden adäquate zeitgemäße Nutzungen in dem Gebäude.

Das architektonische Konzept beruht auf einer Synthese aus originalgetreuer Rekonstruktion und zeitgemäßer Neuinterpretation. Die neuen Elemente werden dabei im Geiste des klassizistischen Gebäudes mit seiner klaren geometrischen Gliederung artikuliert.

Ebenso wie die innenräumliche Gestaltung des Schlosses verbindet auch die Gestaltung der Außenanlagen klassizistische und zeitlos-moderne Merkmale miteinander.

7.800 m² BGF
ASP Architekten Schneider Meyer Partner