FLOWER OF THE EAST HOTEL

Kish Island, Iran / 2004

2. Preis Realisierungswettbewerb

Das 7-Sterne-Hotel “Flower of the East” wird mit seiner Symbolform zur neuen Landmarke der Insel und strahlt in die gesamte Golfregion aus. Das Hotel schwebt als eine sich öffnende Blüte über dem Wasser. Hotel, Appartements, Wassergärten, Pools und Strandpartien sind zu einer floralen Gesamtkomposition arrangiert, die auch aus der Luft wahrnehmbar ist. Die Anlage präsentiert sich als eine Neuinterpretation traditioneller persischer Baukunst mit modernen gestalterischen und technischen Mitteln. Zwischen den beiden „Blütenblättern“ fällt gefiltertes Tageslicht in die Halle mit ihren hängenden Gärten mit üppigem Grün und Wasserspielen. Auch die luxuriösen Hotelzimmer und Suiten reflektieren Themen der Lichtführung und Beschattung aus der persischen Architektur.

120.000 m² BGF
ASP Archtitekten Schweger Partner Schneider Kohl Meyer