HUMBOLDT-FORUM BERLINER SCHLOSS

Berlin / 2009

Internationaler Realisierungswettbewerb - Endrunde

In der geistigen Mitte der europäischen Metropole Berlin wird mit dem Wiederaufbau des Schlosses als Humboldt-Forum eines der bedeutendsten kulturellen Bauvorhaben Deutschlands von internationalem Rang geschaffen. Der prachtvolle Bau wird zu einem Symbol für die Vermittlung von Wissenschaft und Kunst.

Der Entwurf als raumbildender Solitär unterstreicht mit seinen eindeutigen Raumkanten klar die Ost-West-Ausrichtung und bildet eine freiräumliche Verzahnung der beiden Stadthälften an diesem historisch bedeutenden Gelenkpunkt.

„Der hohe Raum der Agora und die großen Podestflächen der zentralen Treppenanlage können in die Ausstellungsinszenierung mit einbezogen werden.“ Zitat: Bauwelt 3.09

75.000 m² BGF
ASP Architekten Schneider Meyer Partner