IGS Mühlenberg

Hannover / 2010

Engere Wahl Realisierungswettbewerb

Der Neubau ersetzt in drei Stufen den bestehenden Gebäudekomplex aus Schule, Kulturforum und Sporthallen bei weiter laufender Funktionsfähigkeit. Der Neubau fasst dabei den Mühlenberger Markt als urbanes Zentrum deutlicher als der 70er- Jahre Bau und öffnet sich zum südlichen Landschaftsraum. Die klare Gliederung in vier Baukörper verdeutlicht die allgemeinen Unterrichtsräume in den Obergeschossen und die Fachunterrichtsräume darunter.

21.000 m² BGF
ASP Architekten Schneider Meyer Partner