Wohn- und Bürogebäude Arnswaldtstraße 18

Hannover / 2017

Das Gebäude von 1911 ist im Krieg teilweise zerstört worden. Die über dem Untergeschoss verbliebenen Geschosse Erdgeschoss und 1. Obergeschoss wurden als Büro genutzt. Sie sind jetzt um zwei Vollgeschosse und ein Dachgeschoss mit Wohnen aufgestockt worden, damit sich das Eckgebäude wieder an die umgebenden Gebäude anpasst. Das vorhandene Treppenhaus wurde entfernt und neu in Beton-/Kalksandstein-Konstruktion an der Nachbarbrandwand errichtet. Die Aufstockung wurde in leichter Holzrahmenbauweise mit hochwertiger Innenraumgestaltung ausgeführt.

BAUHERR:

C.W.

BAUZEIT:

2017

BAUVOLUMEN:

BGF 1.500 qm

ENTWURF:

LP 2-8 ASP Architekten Schneider Meyer Partnerschaft mbB